Kann die Ausbildung verkürzt werden?

Kann die Ausbildung verkürzt werden?

Unter Umständen ist es möglich die Ausbildung um ein Jahr zu verkürzen. Dies ist meistens der Fall wenn bereits ein Abschluss als Physiotherapeut, Erzieher oder Krankengymnast bestanden wurde.

2 Kommentare

  1. Naddel sagt:

    Ein Physiotherapeut ist ein Krankengymnast :P

    VA:F [1.9.13_1145]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
    VA:F [1.9.13_1145]
    Rating: +2 (from 2 votes)
  2. Jeder, der einen der oben genannten Berufe erlernt hat, kann garantiert um ein Jahr verkürzen. Das sieht unser Berufsgesetz in § 4 vor. Aber die Landesbehörden, die im jeweiligen Bundesland die staatliche Aufsicht über die Schulen hat, können auch andere Ausbildungen anrechnen. Da kommt nicht immer ein ganzes Jahr zusammen. Es sind ganz individuelle Entscheidungen und ich kenne nur die Herangehensweise unserer Behörde in Hamburg.

    Die Anerkennung der vorherigen Ausbildung ist das eine, die praktische Umsetzung ein anderes Kapitel. An den meisten Schulen besteht keine Möglichkeit, diese Verkürzung auch in Anspruch zu nehmen. Wir bieten seit einem Jahr die Chance an, die Ausbildung auf genau 2 Jahre zu verkürzen. Noch ist kein Examen mit diesen Schülerinnen gelaufen, aber die tägliche Erfahrung zeigt, dass es bei entsprechender Leistungsbereitschaft erfolgversprechend ist.

    Dieses Angebot ist eine Möglichkeit für ältere Bewerber/innen, eine Förderung über die Agentur für Arbeit o.ä. zu erhalten, da dort eine Voraussetzung ist, dass die Ausbildung um mindestens ein Drittel verkürzbar ist.

    Ich hoffe, dass diese Informationen einigen helfen können, Ihre beruflichen Träume wahr werden zu lassen.

    Ines Fleckstein

    VA:F [1.9.13_1145]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.13_1145]
    Rating: +1 (from 1 vote)

Dein Kommentar